Klick-Vinylboden – eine Brücke zwischen Holzboden und Fliese

Vinylboden sind sehr beliebt. Wir sind eines der Länder, die Vinyl am häufigsten wählen. Vinylboden sind praktisch, was macht sie zu einer natürlichen Wahl und sie haben erfolgreich Steinzeug und Naturholz in unseren Häusern ersetzt. Bevor Sie sich für einen Vinylboden entscheiden, lohnt es sich, genauer hinzuschauen, denn es gibt viele Arten von Vinylböden. An dieser Stelle erfahren wir mehr über Dielen, die in einem schwimmenden System montiert sind, d.h. Klick-Vinylboden.

alles verstecken Filter anzeigen

Filter

Sortieren:
Klick vinyl
Größe: 229 x 1511 mm
Kollektion: Amaron Wood
Farbe: YANKEE EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1511 mm
Kollektion: Amaron Wood
Farbe: MAYNE EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1220 mm
Kollektion: Liberal
Farbe: LEONARD EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 32
Verschlussart: 2G
Klick vinyl
Größe: 148 x 592 mm
Kollektion: Amaron Herringbone
Farbe: YANKEE EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5Gi
Klick vinyl
Größe: 148 x 592 mm
Kollektion: Amaron Herringbone
Farbe: GEORGETOWN EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5Gi
Klick vinyl
Größe: 148 x 592 mm
Kollektion: Amaron Herringbone
Farbe: PRESTON EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5Gi
Klick vinyl
Größe: 229 x 1220 mm
Kollektion: Liberal
Farbe: CANADIAN EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 32
Verschlussart: 2G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1220 mm
Kollektion: Liberal
Farbe: BOLOGNA EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 32
Verschlussart: 2G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1511 mm
Kollektion: Amaron Wood
Farbe: PANAMA EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1511 mm
Kollektion: Amaron Wood
Farbe: WILIAMSBURG ECHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1830 mm
Kollektion: Amaron Superiore
Farbe: GAILLARDE EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1830 mm
Kollektion: Amaron Superiore
Farbe: WEISSHORN EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1830 mm
Kollektion: Amaron Superiore
Farbe: PATENDORF EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1830 mm
Kollektion: Amaron Superiore
Farbe: STAMBERGER EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1511 mm
Kollektion: Amaron Wood
Farbe: WELLINGTON EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1511 mm
Kollektion: Amaron Wood
Farbe: BELFORD EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1511 mm
Kollektion: Amaron Wood
Farbe: GEORGETOWN EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 229 x 1511 mm
Kollektion: Amaron Wood
Farbe: GRANTS EICHE
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 457 x 914 mm
Kollektion: Amaron Stone XXL
Farbe: GLACIER BETON
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G
Klick vinyl
Größe: 457 x 914 mm
Kollektion: Amaron Stone XXL
Farbe: TOKIO BETON
Beanspruchungsklasse: 23, 33, 42
Verschlussart: 5G

CLICK oder Klick – das sind Vinylboden im schwimmenden System

Die Möglichkeit, den Boden zu verlegen, ohne ihn dauerhaft am Boden befestigen zu müssen – d.h. schwimmend verlegen – war eine große Revolution auf dem Markt. Es ermöglichte eine schnellere und viel einfachere Montage, reduzierte aber auch die Kosten des neuen Bodens erheblich. Das schwimmende System ist dank der speziell im Kern der Diele profilierten Verschlüsse möglich. Sie sind für die mechanische Verbindung benachbarter Dielen verantwortlich. Die korrekte Verbindung der Verschlusselemente wird oft von einem charakteristischen Geräusch begleitet - Klicken. Daher kommt der gebräuchliche Name für diese Art von Bodenbelag. Die Haltbarkeit des gesamten Bodens hängt maßgeblich von der Qualität der Verriegelung ab. Verriegelung von schlechter Qualität kann bereits bei der Montage zahlreiche Schäden erleiden, die zu erheblichen Materialverlusten und Frustration des Monteurs führen. Unter allen Dielen- und Bodenherstellern dominieren Klick-Systeme, die von drei Unternehmen - Vallinge - patentiert wurden.

Verbindungsarten in Klick-Dielen

Wir können drei Grundtypen von Verriegelungssystemen unterscheiden:
- Angle-angle - die gebräuchlichste Art der Verbindung von Paneelen mit einem Klick, befestigen Sie sie, indem Sie das Paneel in einem Winkel von etwa 30-45 Grad in die vorherige Reihe einführen und absenken. Eine solche Verriegelung ist zum Beispiel 2G von Vallinge.  Man braucht kein Hämmern, wenn eine Diele richtig in den Verschluss abgesenkt wird, aber einige Hersteller erlauben eine solche Art von Anpassung. Denken Sie daran, dass Sie niemals mit einem Hammer direkt auf die Diele schlagen, sondern immer einen Block verwenden, um das Klick-System zu schützen. Die Verbindung bei dieser Art von Verschlüssen ist mechanisch, die gut profilierte Elemente greifen ineinander, um eine dauerhaft sichere Verbindung zu schaffen, die vor in alle Richtungen wirkenden Kräften schützt.
- Fall-Down Klick-System - meistens nur an den kurzen Seiten der Paneele, aber auch an der langen Seite auf. Die Verbindung bei dieser Art von Verriegelung basiert auf dem Krafthineinschlagen der passenden Teile der Paneele. Der Klick erfolgt durch senkrechtes Senken, so dass die beiden Teile der Paneele auf dem gefrästen Verschluss treffen und mit einem Hammer klopfen, um eine ebene Oberfläche zu erhalten. In diesem Fall schützt der Verschluss die Paneele nur in horizontaler Richtung vor Kräften. Achten Sie daher besonders auf Bodenunebenheiten, die dazu führen können, dass sich der Verschluss in der vertikalen Ebene löst. Ein zusätzlicher Nachteil dieser Art von Verschlüssen ist die Unfähigkeit, sie zu lösen und wieder zusammenzubauen. Die Zwangsverbindung ist in der Regel einmalig und der nächste Versuch, die Dielen zu befestigen, schafft ein hohes Beschädigungsrisiko.
- 5G-Klick-System - die modernste Art von Verschlüssen, schnell und einfach zu montieren. Die längere Kante wird wie bei Angle-angle-Verschlüssen in konventioneller Weise verbunden. Wenn die Diele abgesenkt wird, dringt die kürzere Kante in den Verschluss ein und verschiebt die Kunststoffverriegelung. Wenn es die richtige Position erreicht hat, hören Sie ein charakteristisches Klicken, was bedeutet, dass der Verschluss richtig verriegelt wurde. Die Befestigung erfordert keine besondere Kraft und die Verbindungen sollten nicht gehämmert werden. Wenn das Klick-System widersteht, ist es ratsam zu überprüfen, ob sich unter der Diele keine Unebenheiten befinden oder der Verschluss nicht beschädigt ist.

Vorteile von Klick-Vinylboden

Bei Vinylboden mit mineralischem Kern müssen wir den Boden bei der Vorbereitung von Klick Dielen nicht speziell vorbereiten. Natürlich muss er frei von größeren Unebenheiten sein, aber meistens eignet sich ein normaler Estrich zum Verlegen der Dielen. Dies ist wichtig, denn es ist ein oft wiederholte falsche Überzeugung, dass Vinylboden einen Boden benötigen, den gleich wie einen Tisch ist, den nur ein spezieller Fließestrich bietet. Solche Anforderungen werden jedoch an einen geklebten Boden und Vinyls des alten Typs gestellt, die sehr flexibel sind.
Ein weiterer unbestrittener Vorteil dieser Montagemethode ist die Einfachheit auch für unerfahrene Verleger. Wenn Sie sich mit renovierten Hausarbeiten beschäftigt haben, können Sie die Montage nach dem Anschauen des Lehrvideos problemlos erledigen. Dies liegt daran, dass die Paneele steif sind und es ist einfach, sie an die Verschlüsse anzupassen. Ein zusätzlicher Vorteil solcher Paneele besteht darin, dass wir keine unerwünschten Dehnungsfugen zwischen den Räumen verwenden müssen. Auf 200 m2 erreichen wir sogar einen perfekt glatten Boden. Der Mineralkern in den Klick-Boden ermöglicht zudem eine sehr saubere Montage, frei von Staub und Schmutz. Dies beschleunigt die Arbeit erheblich, ist aber auch bei der Renovierung von bewohnten Häusern sehr wichtig.

Vinylboden auf Fliesen – „Klick“ und fertig

Eine Renovierung ist mit hohen Kosten und noch größerem Aufwand verbunden. Meist muss zuerst der alte Boden entfernen, was Lärm und Dreck im ganzen Haus bedeutet. Schweren Müll muss man irgendwo wegbringen, man muss ständig staubsaugen, man muss sich damit abfinden, dass überall Staub ist – in Schuhen, in den Haaren, im Frühstücksbrötchen. Wenn Sie in der Küche Fliesen entfernen, vergessen Sie warme Abendessen, wenn im Badezimmer, nehmen Sie für einige Zeit ein Bad in einer Schüssel. Und das alles dauert in der Regel doppelt so lange wie ursprünglich angenommen. Klingt entmutigend, oder?
Glücklicherweise gibt es auch eine andere, einfachere Lösung. Sie können Ihre Böden schnell renovieren, indem Sie Vinylboden über die Fliesen verlegen. Es ist eine einfache und effektive Möglichkeit, alle Räume im Haus aufzufrischen. Solche Paneele sind sehr langlebig, resistent gegen Feuchtigkeit und mechanische Beschädigungen, sodass sie sogar für Küche und Bad geeignet sind! Dank der Klick-Verbindung ist ihre Montage zudem sehr einfach.

Großes Dielenformat – mit Klick-Dielen ist es möglich

Bei der schwimmenden Verlegung von Dielen können wir uns die Verlegung verschiedener Dielenformate leisten, praktisch ohne Einbußen bei der Geschwindigkeit oder der einfachen Verlegung. Natürlich lassen sich Dielen in Standardgröße (z.B. 120 cm lang) im Klebesystem oder per Klick auf die gleiche Weise verlegen, aber große Formate wie Arbiton Amaron Wood - 150 cm oder Arbiton Amaron Superiore - 180 cm sind viel einfacher zu verlegen, wenn wir mit Paneelen mit einem mineralischen Kern zu tun haben als mit allen anderen Arten von Dielen. Das leichte Manövrieren der starren Diele und der freundliche 5G-Verschluss ermöglichen eine schnelle und einfache Montage.


Vinylboden, die Sie empfehlen. Eine neue Generation von Vinylböden - RIGID / SPC-Dielen

Die modernsten Vinylboden auf dem Markt haben einen steifen, extrem haltbaren Kern, der Wärme gut leitet. Der Name leitet sich vom englischen RIGID ab – starr oder SPC (solid polymer core), was mit den starren Kerndielen übersetzt werden kann. Sie haben alle Vorteile von LVT-Dielen, aber der Hauptnachteil wurde beseitigt. SPC-Dielen sind formstabil - sie ändern ihre Abmessungen nicht unter dem Einfluss von Temperaturänderungen. Ein Beispiel für diese Art von Kern ist der HD Mineral Core, ein massiver Kern aus natürlichen Gesteinsmineralien und modernen Polymeren. Es bietet eine außergewöhnliche Schlagfestigkeit und leitet die Wärme sehr gut. Die mit dieser Technologie hergestellten Arbiton-Dielen sind so schön wie Holz und praktisch wie Keramikfliesen. Vom Aussehen her sind sie von Echtholz nicht zu unterscheiden und im Gebrauch ähneln sie Fliesen. Die Dimensionsstabilität ermöglicht es, sie auf einer Fläche von bis zu 200 m2 zu platzieren, ohne dass zusätzliche Dehnungsfugen erforderlich sind. So müssen keine Schwellenleisten oder Bodenprofile in der Tür verwendet werden. Dielen dieser Art haben viele Anhänger gefunden und die Anwender loben neben der Optik und den praktischen Aspekten vor allem die Reinigungsfreundlichkeit und die schöne Struktur.

Die wichtigsten Eigenschaften von Vinylboden.

Die Feuchtigkeitsbeständigkeit ist einer der Faktoren, die am häufigsten die Wahl des Bodenbelagsmaterials bestimmen. Der Boden ist häufigem Kontakt mit Wasser sehr ausgesetzt. Aus diesem Grund verzichten wir im Bad oder in der Küche meist auf schönes Echtholz, das dem spezifischen Mikroklima in diesen Räumen nicht gewachsen ist. Bei Vinylboden ist das anders! Es ist ein Boden, der sowohl in einem großen Wohnbereich als auch in einem Badezimmer verlegt werden kann. Sie sind absolut wasserdicht, so dass sich die Dielen schon nach wenigen Monaten nicht verformen. Wenn wir die entsprechende Dampfsperre verwenden, können wir Vinylboden sogar in der Dusche verlegen. Ihre Eigenschaften sind nicht zu überschätzen.

Beständigkeit gegen Schmutz und Staub

Egal für welches Material wir uns entscheiden, der Boden ist schön, wenn er sauber ist. Leider garantiert nicht jedes Material eine perfekte Optik und manche Bodenbeläge erfordern viel Aufwand, um sie in einwandfreiem Zustand zu halten. Vinylboden sind extrem pflegeleicht, sie sind resistent gegen den täglichen Gebrauch und Flecken. Ihre Oberfläche ist meist mit einer entsprechenden Deckschicht überzogen, was die Reinigung erleichtert. Kein Schmutz haftet an sie und Flecken können mit einem milden Vinylpflegemittel entfernt werden. Vinylboden sind eine großartige Lösung für Allergiker oder Asthmatiker. Sie sind perfekt, wenn wir einen Hund zu Hause haben, denn Vinylböden sind antistatisch, was bedeutet, dass sie weder Staub noch Hundehaare anziehen. Außerdem lassen sie sich leicht desinfizieren und die Luftqualität in Räumen mit Vinylböden ist definitiv besser als bei anderen Bodenarten.

Haltbarkeit - eines der Hauptmerkmale von Vinylboden

Boden - ein Element der festen Einrichtung, das am intensivsten genutzt wird. Daher sollten wir es als Investition betrachten. Die Böden in unseren Häusern sind intensiver Nutzung, Kratzern durch das Auftragen von Sand oder Ausbleichen ausgesetzt, daher ist die Haltbarkeit neben der Wasserbeständigkeit ein wichtiger Parameter. Vinylboden sind – im Gegensatz zu herkömmlichen Alternativen, z.B. Laminat oder Parkett – sie sind beständig gegen Beschädigungen und sie verlieren ihre Farbe nicht unter dem Einfluss von UV-Strahlen. Vinylboden werden in Gebrauchsklassen eingeteilt, die ihre Haltbarkeit bestimmen. Die Klassen sind unterteilt, je nachdem, ob wir es mit häuslicher oder gewerblicher Nutzung zu tun haben. Es gibt 6 Klassen: 21, 22, 23, 31, 32, 33. Die erste Ziffer gibt die Art der Räume an (2 für Wohnräume und 3 für öffentliche Objekte), während die zweite Zahl die Verkehrsintensität (1 bedeutet gering, 2 mittel, 3 hoch).
Daher sind Vinylboden der Klasse 23 das beste Produkt für den Hausgebrauch. Gute Vinylboden haben trotz ihrer geringen Dicke sehr hohe Nutzungsklassen, bzw. 23 (intensive Wohnnutzung, z. B. Flure, Treppenhäuser, Küche) bzw. 32 (gewerblicher Nutzungsbereich, z.B. Kindergärten, Büros, Wartezimmer, Hotellobbys). Ideal für Mietwohnungen sind Vinylboden der Klasse 23. Wenn wir Gewerbeflächen vermieten, wählen Sie Vinylboden der Abriebklasse 32 oder 33. Dies ist ein Garant für einen perfekten Boden über viele Jahre.

Vinylboden sind sicher

Für viele Menschen, insbesondere für Eltern, ist die Sicherheit bei der Nutzung des Bodens wichtig. Ein guter Boden sollte den Test zur Freisetzung von für den Menschen schädlichen flüchtigen organischen Verbindungen bestehen. Die besten Böden erhalten eine VOC A+ Bewertung, was sehr geringe, gleichmäßige Spurenemissionen bedeutet. Daher lohnt es sich, auf die Bestimmung des VOC-Standards zu achten, dessen Skala von dem oben genannten A + (das beste Ergebnis) bis C (das schlechteste Ergebnis) reicht. Wenn wir im Kinderzimmer eine Fußbodenheizung haben, sind Vinylboden mit Mineralkern eine sehr gute Wahl. Sie zeichnen sich durch einen sehr niedrigen Wärmewiderstandskoeffizienten aus und sind gleichzeitig viel haltbarer als gewöhnliche Dielen. Und dies ist bei Räumen, die für Kinder bestimmt sind, nicht zu überschätzen. Sie haben also keine Angst davor, schwere Spielzeuge zu werfen, Stühle zu schlurfen oder sogar mit Farben zu malen. Wer ein Kind hat, weiß es, und wer es erwartet, wird schnell feststellen, dass es eine echte Herausforderung ist, das Kinderzimmer sauber zu halten. Das Malen mit Farben oder Filzstiften auf dem Boden ist nur ein Vorgeschmack von Attraktionen, die der Sprössling uns sichert. Hektoliter gegossene Getränke, Schlamm im Winter und Sand direkt aus dem umliegenden Sandkasten im Sommer. Das sind Dinge, die früher oder später sicherlich in jedem Kinderzimmer zu finden sind. Daher ist es sehr wichtig, dass der von uns gewählte Boden leicht zu reinigen ist. Vinylböden mit mineralischem Kern erfordern keine besonderen Putzmittel. Am einfachsten ist, die Sauberkeit des Bodens ohne Fugen zu halten.

Klick-Vinylboden lieben Fußbodenheizung

Beliebte Vinyls schaffen auch für diejenigen Komfort und Freude, die gerne barfuß gehen. Der Vinylboden selbst ist im Gegensatz zu Keramikfliesen angenehm anzufassen und warm und dieser Eindruck kann durch die Verwendung des neuerdings beliebten Bodenbelags noch verstärkt werden. Die Materialien dieser Art von Bodenbelägen funktionieren perfekt mit Fußbodenheizungen. In der Praxis bedeutet dies, dass Vinylboden Wärme sehr gut leiten und Temperaturschwankungen perfekt standhalten. Und dies ist eine Garantie für den korrekten und effektiven Betrieb des gesamten Heizsystems.

Vinyls sind eine Alternative zu Stein und Holz

Natürliche Rohstoffe sind schön und edel, aber leider alles andere als funktional. Sie sind teuer, müssen imprägniert werden und sind oft mit umständlicher Pflege verbunden, weshalb alternative Bodenbeläge, darunter auch Vinylboden, immer beliebter werden. Vorzugsweise solche, die echten Materialien wie Stein oder Holz ähneln. Gute Vinylboden passen perfekt zu natürlichen Materialien.
Trittschalldämmung – der Schlüssel zur Langlebigkeit des Bodens mit Klick-System
Die Wahl der richtigen Unterlagsmatte ist enorm wichtig. Obwohl wir es nicht sehen werden, hat es einen großen Einfluss auf den Komfort bei der Nutzung unseres Bodens. Daher raten wir davon ab, die günstigste Lösung zu wählen. Wählen Sie eine Trittschalldämmung, die einen warmen und ruhigen Boden garantiert und eine Schalldämmung bietet. Bei der Selbstverlegung von Vinylboden empfehlen wir Trittschalldämmungen von Arbiton Multiprotec. Es gewährleistet nicht nur eine problemlose Montage der Boden, sondern erfüllt auch die Garantiebedingungen. Dank der verwendeten Technologie erhöht es die Festigkeit der zu verlegenden Dielen, schützt präzise Verriegelungssystem und verlängert die Langlebigkeit des Bodens. Der geringe Wärmewiderstand ermöglicht eine effektive Nutzung der Fußbodenheizung und erhebliche Einsparungen in der Heizsaison.

Wie verlegt man Vinylboden? - Beginnen Sie an der richtigen Stelle.

Gleichmäßige und richtig verlegte erste Dielenreihe erleichtert die weitere Arbeit, deshalb besonders am Anfang auf Sorgfalt achten. Das erspart Ihnen Probleme beim Verlegen der nächsten Dielenreihen. Wir beginnen mit dem Verlegen von Vinylboden von der linken Seite entlang der Wand in Richtung des Lichts in einem bestimmten Raum. Daher werden die Dielen traditionell senkrecht zu den Fenstern verlegt. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass ein Dehnungsfugenabstand von 5 mm zu den Wänden eingehalten wird (bei einer Fläche über 200 m2 sollte der Dehnungsfugenabstand auf 10 mm erhöht werden). Jedes Material wird unter dem Einfluss bestimmter Faktoren ausgedehnt - Laminat ändert ihre Form unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und LVT-Boden (solche aus 100% PVC) unter Temperatureinfluss. Durch die Kombination von Mineralien und Polymeren sind Dielen mit mineralischem Kern um ein Vielfaches stabiler und haben einen geringen Maßabweichungskoeffizienten in Höhe von 0,05 % ihrer Abmessungen (das bedeutet Ausdehnung z.B. maximal 2,5 mm über 5m lang).

Wie werden Vinylboden verlegt? – Vergessen Sie nicht die Dehnungsfugen.

Die Dehnungsfuge ist einfach der freie Raum zwischen der Diele und der Wand. Zur Dehnungsfuge sollten Keile zwischen Diele und die Wand gelegt werden. Wir können sie in jedem Baumarkt kaufen. Beim Verlegen von Laminatböden bleibt meistens eine Fuge von 15 mm oder mehr. Bei der Verlegung von Vinylboden mit mineralischem Kern kann auf einen so großen Spalt verzichtet werden, da diese wesentlich formstabiler sind. Bevor wir die erste Reihe verlegen, sollten die Dielen sorgfältig vermessen und geplant werden, um sie zu verlegen. Achten Sie besonders auf die letzte Reihe, damit sie nicht zu eng wird.
Klick-Vinylböden werden in einem schwimmenden System verlegt, sodass wir weder Kleber noch Nägel benötigen. Durch die schwimmende Verlegung der Dielen sind die Dielen nicht vollflächig mit dem Untergrund verbunden.
Lohnt es sich, den Vinylboden zu wählen?
Definitiv Ja! Vinylboden spiegeln perfekt das Erscheinungsbild natürlicher Materialien wider, sie sind einfach zu montieren, fühlen sich angenehm an, sind beständig gegen Beschädigungen, Abrieb, UV-Strahlen, Wasser und Feuchtigkeit. In Büroräumen reduzieren sie perfekt das Geräusch von Absätzen, in der Küche haben sie keine Angst vor Flecken und einem Ausfall der Spülmaschine, im Badezimmer garantieren sie einen angenehm warmen Fußboden direkt nach dem Verlassen der Badewanne und dank der angenehmen Oberflächenschicht sorgen sie für ein zusätzliches Komfortgefühl. Dies sind Materialien, die Stein oder Holz ähneln, aber was sie von ihnen unterscheidet, ist ihre Praktikabilität! Es ist ein Boden für besondere Aufgaben. Vinylboden sind dank ihrer Wasserfestigkeit ein hervorragendes Material für Fußböden im ganzen Haus – auch im Bad oder in der Küche. Wenn wir Dielen mit einem starren Kern kaufen, müssen wir keine Dehnungsfuge zwischen verschiedenen Bodenarten (Keramik, Holz) herstellen und können einen zusammenhängenden, einheitlichen Boden im ganzen Haus schaffen. Dies ist eine große Erleichterung.

 

Abonnieren Sie Newsletter

Möchten Sie mit Informationen von Arbiton auf dem Laufenden sein? Als Erster über unsere Neuigkeiten erfahren? Abonnieren Sie unseren Newsletter

© 2021 ARBITON | BY JELLY SOLUTIONS

Cookies

This website uses cookies specifically to improve your experience as a user of this website. You can change the rules or prevent cookies from being placed on your end device by changing the settings in your web browser. Detailed information on cookies can be found in our Privacy policy.

Akceptuję

Produkty dodane do porównania: 1