Fischgrät-Vinylboden – ein eleganter Boden für jedes Budget

Womit verbinden Sie Parkett? Mit einem eleganten, schön arrangierten Interieur, mit einem Mietshaus aus der Vorkriegszeit oder vielleicht mit einem königlichen Hof? Dieser schöne Boden wird seit Jahren mit einem Luxus in Verbindung gebracht, den sich nur wenige leisten können. In letzter Zeit sind jedoch Vinylboden mit mineralischem Kern auf den Markt gekommen, die Sie wie ein Parkett anordnen können. Auf den ersten Blick sind sie von Holz nicht zu unterscheiden! Sie möchten wissen, wo Klassiker mit fortschrittlicher Technik kombiniert werden? Lernen Sie moderne Vinylboden mit Fischgrätmuster kennen.

Womit verbinden Sie Parkett? Mit einem eleganten, schön arrangierten Interieur, mit einem Mietshaus aus der Vorkriegszeit oder vielleicht mit einem königlichen Hof? Dieser schöne Boden wird seit Jahren mit einem Luxus in Verbindung gebracht, den sich nur wenige leisten können. In letzter Zeit sind jedoch Vinylboden mit mineralischem Kern auf den Markt gekommen, die Sie wie ein Parkett anordnen können. Auf den ersten Blick sind sie von Holz nicht zu unterscheiden! Sie möchten wissen, wo Klassiker mit fortschrittlicher Technik kombiniert werden? Lernen Sie moderne Vinylboden mit Fischgrätmuster kennen.

Ist Fischgrätboden gleich Parkett?

Fischgrätparkett und Parkett sind zwei Arten der Innenausstattung, die ein sehr ähnliches Endergebnis ha-ben, sich jedoch in fast allem voneinander unterscheiden, vom Material über den Preis bis hin zur Verlegung. Beim Betrachten eines Fischgrätbodens denkt man allerdings nicht genau darüber nach, ob es sich wirklich um Holz oder Vinylboden handelt. Sie genießen einfach sein schönes Aussehen.

Alles, weil Sie derzeit auf dem Markt moderne Vinylboden mit Mineralkern finden, die speziell für die Fischgrätverlegung entwickelt wurden. Dank neuer Technologien sind Farbe und Textur dem Naturholz täuschend ähnlich, jedoch frei von Materialfehlern.

Was ist der Unterschied zwischen Vinylboden mit mineralischem Kern und Holzparkett?

•    Material: Vinylboden besteht aus mehreren Vinylschichten und einem Kern aus Polymeren in Kombination mit Gesteinsmineralien. Das Parkett ist aus Holz.

•    Die Art der Verlegung: Sie verlegen Vinylboden mit einem schwimmenden System, d.h. mit dem soge-nannten Klick, den Sie sogar selbst machen können, das Parkett wird traditionell verklebt - die Hilfe eines Fachmanns ist unbedingt nötig.

•    Der Preis: Vinylboden ist günstiger als Holzparkett – das gilt auch für Verlegung und Pflege.

•    Eigenschaften: Vinylboden ist im Gegensatz zu Holzparkett wasserdicht. Er ist auch viel widerstandsfä-higer gegen mechanische Beschädigungen, reibt nicht so leicht ab, unterliegt keinen Temperaturschwan-kungen und bleicht nicht aus.

•    Vinylboden benötigt keine Dehnungsfugen, da sie aufgrund des Kernmaterials nicht „schwimmt“. Daher besteht keine Gefahr, dass er sich unter dem Einfluss von Temperatur und anderen Faktoren leicht in der Größe ändert und sich verformt - im Gegensatz zu Holz.

•    Vinylboden kann im ganzen Haus verlegt werden, Parkett ist für Küche und Bad nicht geeignet.

•    Zudem lässt sich Vinylboden mit mineralischem Kern während Renovierung relativ einfach entfernen und durch was Neues ersetzen. Das Entfernen eines Parketts erfordert viel mehr Arbeit und ist schlicht unren-tabel.

•    Parkett erfordert eine regelmäßige, zeitaufwendige Pflege und Auffrischung alle paar Jahre. Vinylboden mit mineralischem Kern sollten normal gereinigt werden.

Sie sehen, Fischgrät-Vinylboden und Parkett sind zweierlei. Jede Option hat ihre Vor- und Nachteile. Wel-ches soll man wählen? Die Entscheidung sollten Sie selbst treffen. Wenn Sie Ihr Leben lang von einem Par-kettboden geträumt haben, wären Sie vielleicht nicht mit einem Ersatz zufrieden, auch nicht so perfekt wie Vinylboden mit Mineralkern. Wenn Sie nicht an natürliche Materialien gebunden sind und eine hochwertige Verarbeitung wünschen, ist der Fischgrätboden perfekt für Sie.

Fischgrät-Vinylboden und andere Muster

Welche Muster können aus Vinylboden mit mineralischem Kern hergestellt werden? Während Parkett Ihnen viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten bietet, haben Sie auch einige zur Auswahl, wenn Sie sich für Vi-nylboden entscheiden. Fischgrätmuster, Schachbrettmuster, englisches Muster und eine Leiter - diese vier Optionen reichen aus, um Ihnen viel zu denken geben. Wie unterscheiden sie sich voneinander? In wel-che Innenräume passen sie? Lesen Sie weiter:

Fischgrätmuster

Das beliebteste – sonst wäre es nicht das Thema unseres Artikels, oder? Jeder kennt das klassische Fischgrätmuster. Früher waren die Böden in fast jedem Mietshaus mit Dielen nach diesem Muster verlegt. Wie man es macht? Dielen der gleichen Größe werden diagonal verlegt - sie können einfach oder doppelt sein. Es ist auch eines der ältesten Designs - es hat seinen Ursprung im Römischen Reich. In ähnlicher Wei-se wurden dort an den Reichsstraßen Steine verlegt. Das Fischgrätmuster war auch an königlichen Höfen oft zu sehen, unter anderem in Frankreich und England.

Englisches Muster

Es ist ein häufig gewähltes Muster, das sich durch seine Einfachheit auszeichnet. Es passt sehr gut zu modernen und minimalistischen Interieurs, es wird elegante, nicht übertriebene Arrangements gut ergänzen. In diesem Fall werden die Dielen parallel zueinander verlegt - entweder quer oder entlang der Wände. Es eignet sich für jeden Raum, unabhängig von seiner Größe, und ist auch das am schnellsten zu verlegende Muster. Das englische Muster kann gerade oder diagonal sein - in einem Winkel von 45 Grad zur Wand.

Leitermuster

Wie der Name schon sagt, imitiert dieses Muster eine Leiter. Es sieht auf großen Flächen toll aus - es kann einen wirklich großen Eindruck machen! In kleinen Räumen wird es jedoch ziemlich überwältigend. Es wird gebaut, indem Dielen abwechselnd vertikal und horizontal eingefügt werden, wobei die vertikalen viel länger sind als die horizontalen. Dies ist ein sehr dekoratives und alles andere als dezentes Muster. Wenn Sie also Besitzer eines Palastes mit einem riesigen Halle sind, wissen Sie wahrscheinlich bereits, welches Thema Sie wählen sollen!

Schachbrettmuster

Aus einer längeren Perspektive sieht es aus wie ein Schachbrett, besonders wenn Sie zwei verschiedene Stofftöne verwenden, um es zu erstellen. Es besteht aus Dielen, die Quadrate bilden, die abwechselnd in Bezug zueinander verlegt werden. Es ist eine klassische Methode, Parkett zu verlegen - sehr elegant, sogar ausgefallen. Eher für mittlere und größere Räume. Wenn es gut läuft, können Sie bei dieser Gelegenheit eine Partie Schach spielen.

Träumen Sie von einem eleganten und praktischen Boden? Setzen Sie auf Vinylboden, die im Fischgrätmus-ter angeordnet ist

Wie Sie sehen, sind Vinylboden mit Mineralkern eine moderne Lösung, die praktisch nur Vorteile bietet. Die Firma Arbiton hat eine spezielle Amaron Herringbone-Kollektion herausgebracht, die für die Fischgrät-verlegung (und andere Muster, die bisher nur für Parkett vorbehalten waren) konzipiert wurde. Und das alles zu einem wirklich günstigen Preis. Dank dieser Lösung ist der modische Boden nun für jeden verfügbar. Zögern Sie daher nicht und stellen Sie Fischgrät-Vinylboden in Ihr Zuhause. Sie werden begeistert!

Abonnieren Sie Newsletter

Möchten Sie mit Informationen von Arbiton auf dem Laufenden sein? Als Erster über unsere Neuigkeiten erfahren? Abonnieren Sie unseren Newsletter

© 2021 ARBITON | BY JELLY SOLUTIONS

Cookies

This website uses cookies specifically to improve your experience as a user of this website. You can change the rules or prevent cookies from being placed on your end device by changing the settings in your web browser. Detailed information on cookies can be found in our Privacy policy.

I accept

Products added for comparison: 1 vergleichen Clear